Daemonen (Ich und Ich)

Ich kämpfe gegen die dämonen Sie sollen nicht bei mir wohnen, sondern gehen Sie durchbrechen die kontrollen Sie machen was sie wollen, sie verdrehen Alle sachen in dem zimmer Sie machen alles schlimmer als es ist Sie durchkreuzen die gedanken, dass man die letzten Schranken vergisst Ich kämpfe gegen die dämonen Ich suche eine tür um hier als sieger rauszugehen Ich kämpfe gegen die dämonen Sie klingen wie sirenen, es ist schwer zu widerstehen Und sich nicht mehr umzudrehen Einfach gehen Ich kämpfe gegen die dämonen Sie will sie nicht mehr schonen, sie wollen fliehen Sie halten mich ganz klein und verstecken bei mir wein Und nikotin Ich will nichts mehr davon finden Sie sollen sofort verschwinden und mich nicht stören Ich wünsch sie auf der stelle in der hölle, Wo sie hingehören Ich kämpfe gegen die dämonen Ich suche eine tür um hier als sieger rauszugehen Ich kämpfe gegen die dämonen Sie klingen wie sirenen, es ist schwer zu widerstehen Und sich nicht mehr umzudrehen Einfach gehen Halt dir die ohren zu und höre nicht was sie sagen Ich weiß sie brechen jedes versprechen Und am ende musst du alles bezahlen Du musst alles bezahlen Du musst alles bezahlen Du musst alles bezahlen Du musst alles bezahlen Ich kämpfe gegen die dämonen Ich suche eine tür um hier als sieger rauszugehen Ich kämpfe gegen die dämonen Sie klingen wie sirenen, es ist schwer zu widerstehen Und sich nicht mehr umzudrehen Einfach gehen Ich kämpfe gegen die dämonen Ich kämpfe gegen die dämonen Und sich nicht mehr umzudrehen Einfach gehen