Dienen (Ich und Ich)

Du sagst, du beugst deine knie vor niemand Du sagst, dass dich niemand bestimmt Du sagst, du bewegst deinen arsch für niemand Und dass niemand dir was nimmt Du sagst, du verschenkst deine zeit an niemand Und dass du auf niemand schwörst Du sagst, deine liebe bekommt niemand Dass du niemand gehörst Du wirst irgendwann jemanden dienen Jemand der weicher ist und zarter als du Du wirst irgendwann jemanden dienen Jemand der weiser ist und stärker als du Ich weiss, du bist der sklave von niemand Und dass dich niemand regiert Du bist der affe von niemand Weil niemand dich dressiert Du bist nur dreck für niemand Weil deine liebe niemand heisst Du musst dich trennen von niemand Weil niemand auf dich scheisst Dein armes krankes herz wird in liebe getränkt sein Jemand liebt dich Auch du wirst irgendwann jemanden dienen Jemand der weicher ist und zarter als du Du wirst irgendwann jemanden dienen Jemand der weiser ist und stärker als du Auch du wirst irgendwann jemanden dienen Jemand der weiser ist und zarter als du Du wirst irgendwann jemanden dienen Jemand der weiser ist und stärker als du Dein armes krankes herz wird in liebe getränkt sein Jede herrlichkeit auf erden wird auch dir geschenkt sein Sieh die wunder und die zeichen sind schon geschehen Jemand liebt dich und wird an deiner seite gehen Auch du wirst irgendwann jemand dienen Jemand der weicher ist und zarter als du Du wirst jemanden dienen Jemand der weiser ist und stärker noch als du Jemand liebt dich Jemand liebt dich und wird an deiner seite gehen Jemand liebt dich und wird an deiner seite gehen