Mei Laund (Heathen Foray)

Mei Vota is geistan gsturbm auft Nocht, woa a gscheita, ehrnhofta, guata Maunn. Er hot mia ois gleant wos ma wissn sui, hot mia zagt wie schens draußn is. Aufrecht steihn- ehrlich bleibm woahrheit reidn- niemois beign! Ois wos von eam bleibt is unsa Laund A Lebm laung hom wia do drauf gwouhnt Aufrecht steihn- ehrlich bleibm woahrheit reidn- niemois beign! I wead deis Laund bis zu meim letztn Otmzug vateidign kana wiad mas neim. Deis is deis wos I von meim Vota hob Er hot deis von seim Vota kriagt Und mittndrinn steht mei Ötanhaus Aufbaut hot er's mit seine eignan Hend Schweiß und Bluat hot ea gebm dafia Hot nie locka lossn, wia man hoit kennt Ouft geh I in Woid Schau mi um und otm duach Daun meak I boid dass mia zum guatn Lebn eigntli goa nix föht Im Nochlebn daun wean wia uns wiedasegn Wean daun zaum no a boa Bia ziagn Wean owaschaun auf dei gaunze Gfrastpagasch Und lochn üwa dei gaunzn Ian Und meim Buabm wead I a genau deis zagn Ois wos wichtig is auf dera Wöt Wou a waun zum kämpfm hot und waun a wou Gwoit hint aunstöt Ouft geh I in Woid Schau mi um und otm duach Daun meak I boid dass mia zum guatn Leben eigntli goa nix föht Und daun steh I ouft bam Boch drüm Den I eigntli nua von eam kenn. Und denk ma daun ba mia Daunk da schen! Deis Gfüh muass I weitagebn! Und daun springt a nou deis Reh vom Untahuiz houch Und I deink ma nua JO! Do bin I daham!