Draugr (Centhron)

Peitsch die nackte Haut Denn Schmerzen fühlt sie nicht Vor Wonne schreit sie laut Freudentränen im Gesicht Zeit empfängt die Schmerzgeburt Die sie so glücklich macht Nie hat sie rumgehurt Liebte nur einen Mann pro Nacht Vater unser Vater Geheiligt sei mein Schlag Sie die fährt gen Asgard Will Deinen Leib in einem Sarg Sei stolz Komm wieder Draugr Draugr Väterlich war seine Tat Tollkühn wie er in sie stößt Wie er sie liebte Tag für Tag Bis sie sich selbst erlöst Sei stolz Komm wieder Räche, was gerächt gehört Sein Schrei Sei lauter Nenn dich Draugr