Genug (The Wohlstandskinder)

Ich geh die straßen rauf und runter Und ich weiß nicht, was ich such Ich bin nicht müde, bin nicht munter Ich bin total verflucht Alles geht den bach hinunter, doch davon hab ich jetzt... genug Genug von der ganzen mitleidsheuchelei Dabei sterben um euch menschen und das ist euch einerlei Genug von veganern, die fleischerein blind zerstören, Und damit beweisen zum faschistenpack zu gehören Ich scheiße auf die leute, die gegen alles sind Um zu zeigen, daß sie unspießig und unbestechlich sind Genug von dem schwachsinn ihr lebt unkommerziell, In einem land voller wohlstand, luxus, macht und geld... Genug von dem schein, der das sein fast parodiert Seid doch ehrlich, wobei ihr wirklich nichts verliert Genug von den zeiten, die früher warn Wir leben heute und morgen einmal Ach scheiße, es ist eh schon zu spät, Der kleine frosch hat sich zu sehr aufgebläht Doch das wird alles untergehen, Bald müßt ihr brennen, ihr werdet sehn...