Nur du (Forster Mark)

All die Worte, die du redest sind nur Ausdruck deiner Ängste Willst nicht alleine sein logisch wer will das schon Manchmal vergisst du dann was in dir schönes wohnt Wenn du mal wieder so quatschst Frag dich mal warum Siehst du mal wieder nur schwarz Verrat mir den Grund So siehst alles nur du in deinem Kopf Lass Gedanken mal ruhn denn so oft bist das alles nur du und dein Kopf du und dein Kopf du und dein Kopf All die Zweifel, die du in dir trägst sind meist haltlos und verschendet Du willst dir sicher sein, doch sicher gibt es nicht warum vertraust du nicht, dass alles richtig ist Wenn du mal wieder so quatschst Frag dich mal warum Siehst du mal wieder nur schwarz Verrat mir den Grund So siehst alles nur du in deinem Kopf Lass Gedanken mal ruhn denn so oft bist das alles nur du und dein Kopf du und dein Kopf du und dein Kopf So ganz alleine das warst du bisher nicht und daran siehst du, dass so viel wichtig ist Man kann nie sicher sein, doch so schlimm ist das nicht Am schönsten ist nur das was erst nicht sichtbar ist Wenn du mal wieder so quatschst Frag dich mal warum Siehst du mal wieder nur schwarz Verrat mir den Grund So siehst alles nur du in deinem Kopf Lass Gedanken mal ruhn denn so oft bist das alles nur du und dein Kopf du und dein Kopf du und dein Kopf