Eisenherz (Stahlhammer)

Viele tausend Jahre schon Ist es in uns drin Seit es Menschen gibt Gehasst und geliebt Ist es in uns drin In der tiefsten Nacht Und im Tal der Einsamkeit Auf rechtem Weg Geh den Pfad, Geh Nimm dein Herz und geh ins Licht Und es bebt in der Stille deiner Seele Es schlägt bei Tag und Nacht in mir Das Eisenherz Kein Schmerz und edler Geist Es schlägt bei Tag und Nacht in mir Das Eisenherz Ein Kelch voll Lebenskraft Und Blut Zwischen Raum und Zeit Und im Einklang deiner selbst Auf rechtem weg Geh den Pfad, Geh Trag die Last wie eine Zier Und es bebt in der Stille deiner Seele Es schlägt bei Tag und Nacht in mir Das Eisenherz Kein Schmerz und edler Geist Es schlägt bei Tag und Nacht in mir Das Eisenherz Ein Kelch voll Lebenskraft Und Blut