Antik (Nachtblut)

Keine Schmerzen, kein Gesicht Nur noch Stille, dunkles Licht Nun ergibt dies für mich Sinn Endlich weis ich wo ich bin Und so blicke ich zurück auf jene Menschen die ich damals kannt auf jene mit denen ich durch das Leben streifte Hand in Hand Zu sehen das ich die Welt verändert, als ich eins ins Jenseits stieg Zeit das ich mein Leben lebte und dies allein macht mich Antik Refrain: Den Sinn in meinem Leben habe ich mir selbst gegeben und das bedeutet Krieg Dies macht mich Antik Hab es genossen Stück um Stück, blicke gern zur Lebzeit zurück und das bedeutet Sieg dies macht mich Antik Menschen die mich einst verließen oder die mich damals hassten Es mir schwerer machten, sich mit meinem Leben nie befassten Auch wenn sie es mir nicht glauben wollen ich bedanke mich denn nur durch ihren Hass und neid bin ich jetzt unsterblich Menschen lieben dich wenn du deine Sache hast gut gemacht Doch machst du deine Sache richtig bist du gottlos und verhasst Der Tod ist der zeitlose Frieden und das leben ist der Krieg Nur wenn du diese Schlacht gewinnst bist auch du Antik Refrain: Den Sinn in meinem Leben habe ich mir selbst gegeben und das bedeutet Krieg Dies macht mich Antik Hab es genossen Stück um Stück, blicke gern zur Lebzeit zurück und das bedeutet Sieg dies macht mich Antik Menschen die mich einst verließen oder die mich damals hassten Es mir schwerer machten, sich mit meinem Leben nie befassten Auch wenn sie es mir nicht glauben wollen ich bedanke mich denn nur durch ihren Hass und neid bin ich jetzt Antik